MRW
http://piratenpartei.ch

Piratenpartei Zürich
PC 85-112704-0

Der Politnetz Auftritt von Marc Wäckerlin Im Politnetz unterstützen

Ratsbericht 17.09.2012 7./8. Sitzung GGR

Frage der Fragestunde

Einleitung:

Vor einem Jahr wurde das dringliche Postulat «OpenSource an der Oberstufe» negativ zu Kenntnis genommen. Der Gemeinderat hat sich dreimal für die Möglichkeit von Verbesserungen und Einsparungen durch OpenSource ausgesprochen. Es ist davon auszugehen, dass die IDW dies zu Kenntnis genommen haben und sich entsprechen darauf einstellen, z.B. durch Absprache mit dem erfolgreichen LiMux-Projekt der fast Nachbarstadt München.

Frage:

Welche Massnahmen, Schulungen, Kontakte zu München wurden seither zur Förderung von OpenSource in der Verwaltung eingeleitet, was sind beispielsweise die Erkenntnisse aus dem Kongress «Neue Verwaltung» vom 23. Mai 2012 in Leipzig?

Antwort der Stadträtin:

Die Stadträtin sieht keinen Zusammenhang zwischen dem Postulat zur OpenSource an Schulen und in der Verwaltung. Sie haben Studien in Auftrag gegeben und sind an Chancen im Bereich OpenSource interessiert, gerade auch im Hinblick auf das neue Informatikkonzept, das in Arbeit ist. Allerdings ist der Antwort zu entnehmen, dass keinerlei Koordination oder auch nur Rücksprache mit München erfolgt ist, denn im Gegensatz zu Münchens Oberbürgermeister nimmt man das Projekt nicht als Erfolg wahr und vermischt München mit Wien.

Weitere Traktanden

Trakt. Nr. Geschäft Reaktion Pirat (und GLP)
2012/093 Dringliche Interpellation Staatsvertrag, Pistenausbau und Brüttemer Tunnel (Michael Zeugin namens glp/PP-Fraktion) Dringlichkeit zugestimmt.
1. Protokolle der 2./3. und 4. Sitzungen Nach kleiner Korrektur angenommen.
2. 2012-062 Wiederkehrender Kredit von Fr. 225'000.– für den Unterhalt und den Betrieb der erneuerten und erweiterten Bibliothek Hegi in Neuhegi ab 2013 / Erhöhung des Globalkredits der Produktegruppe Bibliotheken (Kostenstelle 155 000) Ch. Leupi Ja
4. 2011-111 Begründung des Postulats betr. Vernehmlassungsfristen Überweisen
5. 2011-077 Beantwortung der Interpellation betr. Kunst am Bau Kritische Kenntnisnahme
6. 2012-006 Begründung der Motion betr. Masterplan Stadtentwicklung Winterthur Überweisen: Es ist wichtig, dass sich Winterthur nicht zur Schlafstadt entwickelt. (Wurde leider im Rat abgelehnt.)
7. 2011-095 Beantwortung der Interpellation betr. Innovationspark (Innopark) in Winterthur? Zustimmende Kenntnisnahme
8. 2011-110 Beantwortung der Interpellation betr. Sanierung der städtischen Pensionskasse Kritische Kenntnisnahme: Es wurde zulange tatenlos zugewartet, das kostet uns ein Vermögen. Die Vergangenheit ist damit noch nicht bewältigt.
3. Fragestunde (Beginn ca. 20.10 Uhr) Meine Frage
9. 2011-123 Beantwortung der Interpellation betr. Anstellungsverhältnis von städtischem Reinigungspersonal Kritische Kenntnisnahme
10. 2011-126 Begründung der Motion betr. Schuldenbremse für nachhaltig gesunde Entwicklung der Stadtfinanzen Überweisen
11. 2009-134 Antrag und Bericht zum Postulat betr. Förderung von energetisch sehr sparsamen Gebäuden Kritische Kenntnisnahme; Stadtrat hat minimale Hausaufgaben gemacht, lässt aber Fragen offen.
13. 2010-007 Antrag und Bericht zum Postulat betr. Konzept zur Veloparkierung rund um den Hauptbahnhof Zustimmende Kenntnisnahme

Ratsberichte des Piraten