MRW
http://piratenpartei.ch

Piratenpartei Zürich
PC 85-112704-0

Der Politnetz Auftritt von Marc Wäckerlin Im Politnetz unterstützen

Chinesisch auf einem Schweizerdeutschen Computer eingeben

Problem: Selbst wenn Chinesisch installiert ist, wird skim oder scim nicht gestartet, wenn der Benutzer seine Sprache auf Deutsch eingestellt hat (in diesem Beispiel genauer de_CH für Deutsch in der Schweiz; in Deutschland wäre es de_DE). Nur wenn der Benutzer seine Sprache auf Chinesisch umstellt, dann kann er auch Chinesisch eingeben. Aber als Schweizer habe ich mein System lieber in Deutsch, auch wenn ich ab und zu mal Chinesisch eingeben muss.

Lösung: Eine entsprechende Konfiguration für die gewünschte Sprache in /etc/X11/xinit/xinput.d/ anlegen. Das geht einfach mit einem Verweis auf eine existierende Konfiguration, z.B. für China:

sudo ln -s /etc/X11/xinit/xinput.d/zh_CN /etc/X11/xinit/xinput.d/de_CH

Das ist schon alles. Selbstverständlich muss /etc/X11/xinit/xinput.d/zh_CN bereits existieren. Das existiert, wenn die Chinesische Sprachunterstützung installiert wurde.

Getestet mit KDE und Gnome auf Eeebuntu und Kubuntu.